| news | schiff» katalog

Hapag-Lloyd Cruises: Expeditionsreisen-Katalog für 2022/23


Das Expeditionsprogramm von Hapag-Lloyd Cruises für die Saison 2022/23 mit insgesamt 72 Reisen, darunter sieben Premierenrouten und sieben „Reisen für junge Entdecker“ ist ab sofort buchbar.

Hapag-Lloyd Cruises: Hauptkatalog der neuen Expeditionsklasse

Mit der Veröffentlichung des Hauptkatalogs hat Hapag-Lloyd Cruises die insgesamt 72 Routen der neuen Expeditionsklasse von September 2022 bis September 2023 zur Buchung freigegeben: Die drei Expeditionsneubauten HANSEATIC nature, HANSEATIC inspiration und HANSEATIC spirit (Indienststellung 2021) lassen dabei kaum einen Kontinent aus - von den Salomonen bis Spitzbergen, von Alaska bis zur Antarktis, von der Nordwestpassage bis Nordostgrönland. Dabei stets im Fokus: das authentische Erleben der Regionen für die Gäste und ein echtes Expeditionsgefühl voller Respekt gegenüber Mensch und Natur.

Vielseitige Routen weltweit

Im Herbst 2022 sind die Schiffe auf Entdeckungsreisen im Indischen Ozean, an den Küsten Westeuropas oder auf den Kapverden unterwegs, bevor es alle drei im europäischen Winter in die Pinguinwelt der Antarktis zieht. Im Frühjahr 2023 führen sie ihre Routen dann über den Süd-Pazifik, durch den Amazonas oder den Panamakanal in Richtung Norden. Auch Kamtschatka, Japan, Chile und die Azoren sind im Programm.
Dank ihrer einfahrbaren Brückennocks und generell kompakten Bauart, wird die HANSEATIC inspiration auch die Great Lakes durch das Schleusen- und Kanalsystem Nordamerikas bereisen.
Im Sommer nehmen die Schiffe dann unter anderen Kurs auf die britischen Inseln, Island und die östliche und westliche Arktis bis zur Packeisgrenze.

Highlights im neuen Hauptkatalog

Höhepunkte sind unter anderem die sieben Premierenroute. So wird die erst 2021 zur Flotte stoßende HANSEATIC spirit im Winter 2022 auf kaum bekannten Pfaden Madagaskar erkunden. In Kombination mit Südafrika erleben die Gäste diesen besonderen Teil des Indischen Ozeans. Auf der Expedition nach Hokkaido und Sibirien an Bord der HANSEATIC nature im Frühsommer 2023 findet erstmals ein Passagieraustausch in Tomakomai an der Südostseite Hokkaidos statt. Dadurch wird im Anschluss die japanische Nordinsel erstmalig umrundet, bevor es weiter nach Sibirien geht.
Die HANSEATIC nature wird im Spätsommer 2023 auch auf Expedition entlang des legendären Seewegs der Nordwestpassage gehen. Und die HANSEATIC inspiration nimmt im Spätsommer 2023 abseits bekannter Routen in der kanadischen Arktis Kurs auf die kaum besuchte Westküste von Ellesmere Island.

Baugleich und doch individuell

Die drei Schiffe der neuen Expeditionsklasse bieten Platz für maximal 230 Gäste; bei Antarktisreisen und Spitzbergen-Umrundung für max. 199, und verfügen über die höchste Eisklasse für Passagierschiffe (PC6).
Während sich das Angebot der HANSEATIC nature und HANSEATIC spirit an deutschsprachige Gäste richtet, ist die Bordsprache auf der HANSEATIC inspiration deutsch und englisch. Als „Adults-only“ Schiff sticht die HANSEATIC spirit mit Erwachsenen ab 18 Jahren in See. Das Expeditionskonzept der HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration hält speziell in der Ferienzeit für Familien „Reisen für junge Entdecker“ für 10- bis 17-Jährige bereit – in der Saison 2022/23 insgesamt sieben Reisen.

Gleichzeitig erfüllen die Neubauten höchste Komfort- und Serviceansprüche: Jedes Schiff verfügt über eine Auswahl von drei Restaurants, darunter je ein individuelles Spezialitätenrestaurant mit einem à la carte Geschmackserlebnis am Abend. So bietet das gastronomische Konzept des „Hamptons“ auf der HANSEATIC nature Köstlichkeiten der nordamerikanischen Küche in lässig maritimem Ostküstenflair, das „Nikkei“ auf der HANSEATIC inspiration ist auf feine japanische Kreationen und Perus moderne Trendküche spezialisiert und ganz neu wird das „l´esprit“ auf der HANSEATIC spirit französische Leckerbissen servieren.

Reisebeispiele:
  • Premiere – Expedition Ursprüngliches Madagaskar: Die Reise mit der HANSEATIC spirit von Mauritius über Réunion entlang der Ost-, Nord- und Westküste Madagaskars zurück nach Mauritius von 05.11. – 20.11.2022 (15 Tage) ist ab 9.590 EUR inkl. An- und Abreisepaket buchbar. 
  • Weihnachten und Silvester in der Antarktis – Expedition von Kap zu Kap: Die Reise mit der HANSEATIC spirit von Kapstadt nach Ushuaia von 19.12.2022 – 13.01.2023 (25 Tage) ist ab 18.990 EUR inkl. An- und Abreisepaket buchbar. 
  • Premiere – Expedition Hokkaido und Sibirien: Die Reise mit der HANSEATIC nature von Tomakomai nach Otaru u.a. über Kushiro, Abashiri, Dembi Bucht, Wladiwostok von 23.05. – 10.06.2023 (18 Tage) ist ab 13.290 EUR inkl. An- und Abreisepaket buchbar.
  • Gesamtkunstwerk der Great Lakes: Die Reise mit der HANSEATIC inspiration von Chicago nach Toronto, über Lake Michigan, Lake Superior, Lake Huron, Lake Erie, Lake Ontario von 22.06. – 07.07.2023 (15 Tage) ist ab 10.490 EUR inkl. An- und Abreisepaket buchbar. 

Nähere Informationen: Alle Reisen sind ab sofort über die Website www.hl-cruises.de buchbar. Der Katalog ist auch online einsehbar. (red) 


  hapag-lloyd, hapag-lloyd cruises, katalog, expeditionsreisen, expeditionskreuzfahrten, hanseatic inspiration, hanseatic nature, hanseatic spirit, routen, expeditionsschiffe


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.