| news | flughafen» flug

Flughafen BER: Guter Start trotz Krise


Der neue Flughafen BER Berlin Brandenburg "Willy Brandt" - Foto: Flughafen Berlin Brandenburg
Einen Monat nach ihrem Umzug von Tegel zum BER stellt die Lufthansa dem neuen Hauptstadtflughafen ein gutes Zeugnis aus.

Der Umzug sei nach Plan gelaufen, die Abläufe am neuen Flughafen funktionierten gut, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit und sprach von einem guten Start.

Dabei erwähnte das Unternehmen auch, dass das Verkehrsaufkommen aktuell niedrig sei. Die Fluggesellschaften des Lufthansa-Konzerns bieten demnach derzeit rund 38% aller Flüge vom Willy-Brandt-Flughafen an, knapp die Hälfte davon entfalle auf Eurowings. Neben der Hauptmarke Lufthansa sind außerdem die Konzern-Airlines Austrian, Swiss, Brussels und Eurowings am BER am Start, im nächsten Jahr auch Air Dolomiti.

Eröffnung des Hauptstadtflughafen BER

Der neue Flughafen war nach einigen Problemen in der Bauphase am 31. Oktober mit mehrjähriger Verspätung eröffnet worden, bis zum 7. November zog die Lufthansa-Gruppe um. Nach der Corona-Krise wolle man das Angebot ab Berlin so schnell wie möglich wieder ausbauen, sagte Vorstandsmitglied Harry Hohmeister. (APA / red)


  flughafen, flughafeneröffnung, berlin, flughafen ber, flughafen berlin brandenburg, eröffnung, lufthansa


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.