| news | bus

Busreisen in Zeiten von Corona


Vorne: Karin Höld/Verkauf IPP HOTELS, Michael Biedermann/Stadtmarketing, Richard Kerschner, Elisabeth Zettl/LG NÖ
Sicherheitsmaßnahmen rund um Corona sind auch bei Busreisen gut durchführbar.

In einer Gemeinschaftsaktion organisierten Kerschner Reisen / Mostviertel, die Landesgalerie Niederösterreich, das Kremser Stadtmarketing und die IPP Hotels einen Ausflug nach Krems. Teilgenommen an der Tour hatten 50 Vereins-Obleute aus dem Mostviertel.

„Es ist wichtig zu zeigen, dass Reisen mit dem Bus in diesen Zeiten möglich ist. Unsere Fahrer sind auf diverse Maßnahmen geschult, Plätze sind zugewiesen und alle Gäste richten sich danach,“ erklärt Richard Kerschner, Juniorchef von Kerschner Reisen.

Am Programm standen ein Besuch des arte Hotels Krems / IPP Hotels, ein individueller Rundgang in der Landesgalerie Niederösterreich mit Elisabeth Zettl. Die Attraktionen der Stadt Krems zeigte Michael Biedermann vom Stadtmarketing bei einem Glas Kremser Wein. „Uns ist wichtig, Krems als Ganzjahresdestination auch für diese Zielgruppe zu präsentieren“, so Michael Biedermann. (red.)


  busreisen, krems, kerschner reisen, ipp hotels, kremser stadtmarketing, landesgalerie niederösterreich, corona maßnahmen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.