| news | ITB» messe

We love Travel!: Auch rein virtuell ein voller Erfolg


We Love Travel
Vom 16. bis 18. Oktober präsentierten sich insgesamt 90 Aussteller sowie über 75 Speaker dem Onlinepublikum aus Vertretern der Reisebranche und Privatreisenden. Das Fazit: Trotz Krise und damit einhergehenden Veränderungen, die Reiselust ist ungebrochen.

Mit über 650 Nutzern in der Networking Plattform, blickt das gemeinsame Event der ITB Berlin und des Berlin Travel Festivals auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurück. Aussteller, Einkäufer, Referenten, Fachbesucher und Medienvertreter vereinbarten rund 1.000 individuelle Meetings untereinander. Insgesamt sind über 700 neue Geschäftsverbindungen zwischen den Teilnehmern entstanden und die Empfehlungsrate lag bei über 98%.

"Auch wenn die Branche sich gerade in ihrer wohl schwersten Krise befindet, hat We Love Travel! gezeigt, wie wichtig gerade jetzt der gemeinsame Austausch und ein gutes Netzwerk sind“, so David Ruetz, Head of ITB Berlin.

Der Gründer und Direktor des Berlin Travel Festival, Bernd Neff, kommentiert die Wichtigkeit, weiterhin nach vorne zu schauen, "Man könnte sagen, dass das We Love Travel! einen therapeutischen Ansatz bot: Es erkannte Symptome, es stellte Diagnosen, es verschrieb Therapien: Wir erkennen, dass die Branche hungrig nach Gelegenheiten ist, miteinander zu reden – also haben wir ein Netzwerk für den Austausch geschaffen. Wir haben professionelle Experten eingeladen, ihre Problemdiagnosen anzubieten. Und schließlich inspirierten und motivierten wir – um sowohl der Industrie als auch Reiseliebhabern zu helfen, weiter nach vorne zu blicken."

Neue Chancen durch Corona

Durch die Krise entstand zwar ein neues Verständnis für Risiken, aber auch Potential für neue Chancen. So sei beispielweise das Bewusstsein für sozial und ökologisch verantwortliches Reisen gewachsen. Das ging aus allen Diskussionen am B2B-Tag des digitalen We Love Travel! Events hervor. "Wenn Veranstalter, Dienstleister, aber auch Kunden aus dieser Erkenntnis die richtigen Konsequenzen ziehen, dann kann ihnen eine Zukunft bevorstehen, die schwarze Unternehmenszahlen, hohe Kundenzufriedenheit und nachhaltig positive Auswirkungen auf Herkunfts- und Zielländer haben kann."

Ausgewählte Präsentationen zum Nachschauen

Die Präsentationen und Diskussionsrunden wurden live aus der Arena Berlin gestreamt. Ausgewählte Präsentationen des B2B-Freitags sind als Video on-Demand schon jetzt auf itb.com/virtualconvention kostenfrei verfügbar. Ausgewählte Programmpunkte vom Samstag & Sonntag sind auf dem Berlin Travel Festival YouTube Kanal veröffentlicht.

Die ITB Berlin 2021 findet voraussichtlich von 10. bis 14. März statt.

Mehr Informationen unter www.welovetravel.berlin (red) 


  itb, itb berlin, we love travel, berlin travel festival, viruelle messe, berlin, messe


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.