| news | destination

Tokio: Neues Shopping-Highlight


(c) Hibiya OKUROJI
Zwischen den beiden Tokioter Bahnhöfen Yurakucho und Shimbashi hat Hibiya Okuroji eröffnet – ein Shopping-Center, das unter einer mehr als 100 Jahre alten Viaduktbrücke untergebracht ist.

Ob traditionelles Design, trendige Mode oder die neusten Technik-Gadgets – Japans Hauptstadt hat sich längst zu einer der top Shopping-Destinationen weltweit etabliert. In den vielseitigen Stadtteilen können Urlauber nicht nur einzigartige Mitbringsel erstehen, sie können zudem die verschiedenen Seiten Tokios kennenlernen.

Undendliches Shoppingangebot

Die historischen Backsteinbögen der rund 300 Meter langen Brücke waren einst Zuhause zahlreicher Kneipen und Bars und fungieren seit vielen Jahren als Teil der berühmten Tokaidao-Route – diese verbindet mit dem Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen die drei größten Ballungsgebiete Japans. Heute beherbergt die Viaduktbrücke einen modernen Shopping-Komplex mit aktuell 30 Geschäften, Bars und Restaurants, die zukünftig auf bis zu 50 Läden – verteilt auf rund 10.000 Quadratmetern – anwachsen sollen. Zu den Restaurant-Highlights zählen unter anderem der Ableger des Aal-Restaurants „Unafuji“ aus Nagoya oder auch „cook barn tokyo“, in dem Zutaten aus der benachbarten Präfektur Ibaraki verarbeitet werden. Zudem werden einige japanische Modemarken vertreten sein, darunter die Krawatten-Manufaktur „kuska & the tango“ aus Kyoto, die Sportschuh-Marke „Panther“ oder die Outdoor-Marke „finetrack“. So dürfte es nicht wundern, wenn Hibiya Okuroji bald neben Ginza, Yurakucho oder Shimbashi zu den neuen Shopping-Hot-Spots der Metropole zählt.


  tokio, hibiya okuroji, japan, shopping


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:




Touristiknews des Tages
20 Oktober 2020


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.