| schiff

Costa: Nur in Italien, nur für italienische Gäste


Costa Deliziosa
Die einwöchigen Routen zweier Schiffe im September ab Triest und ab Genua sind ausschließlich italienischen Gästen vorbehalten. 

Der Neustart der Kreuzfahrt zieht sich. Zwar gibt es für September fünf bestätigte Reisetermine, jedoch dürfen nur italienische Passagiere an Bord. Von der Maßnahme betroffen sind die Abfahrten der Costa Delziosa am 6., 13., 20. und 27. September ab Triest und der Costa Diadema am 19. September ab Genua. Details zu den Reiserouten sind noch in Abstimmung mit den Behörden in Ausarbeitung, fix scheint jedenfalls, dass nur italienische Häfen angelaufen werden dürfen.

Pause verlängert

Die Betriebsunterbrechung für alle anderen – außer eben den oben genannten - Fahrten wird vorerst bis 30. September verlängert. Costa hofft, ab Oktober auch Gäste anderer Nationalitäten wieder an Bord begrüßen zu können.

Um Urlaubserlebnis und Sicherheit der Gäste und Besatzung optimal zu vereinen, hat Costa ein eigenes Costa Sicherheitsprotokoll entwickelt. Unterstützt von einem Gremium unabhängiger wissenschaftlicher Experten im Bereich der öffentlichen Gesundheit, das von V.I.H.T.A.L.I. (Value in Health Technology and Academy for Leadership and Innovation), einem Spin-off der Università Cattolica von Rom, koordiniert wird, steht das Costa Sicherheitsprotokoll im Einklang mit den Gesundheitsprotokollen, die von der italienischen Regierung und den europäischen Behörden (EU Healthy Gateways) festgelegt wurden. Das Protokoll wird auf der Grundlage der Entwicklung des Szenarios und des medizinischen Wissens ständig aktualisiert. (red.)


  costa, betriebsunterbrechung, costa delziosa, costa diadema, corona, italien


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.