| news | bahn» technologie

Bahnreisen: AERTiCKET wählt Amadeus


Foto: dizain / shutterstock
Aufbauend auf dem starken Flugangebot der Amadeus Travel Platform wolle AERTiCKET nun auch das Bahnangebot für Reisende verbessern. Aufgrund der sehr herausfordernden Situation in der Reisebranche in diesen Tagen sei AERTiCKET bestrebt, die Partnerschaft mit Amadeus zu vertiefen, um sein Geschäft weiter zu diversifizieren, schreiben die Unternehmen in einer Presseaussendung.

Der Einschnitt in der gesamten Reisebranche aufgrund von COVID-19 habe zu einer beispiellosen Unsicherheit und Veränderung geführt. Zwar lasse sich nicht vorhersagen, wann die Reisetätigkeit wieder auf das frühere Niveau zurückkehren werde, doch werde es für den Reisevertrieb von entscheidender Bedeutung sein, Geschäfts- und Urlaubsreisenden eine umfangreiche Angebotspalette zur Verfügung zu stellen, damit sie wieder zuversichtlich auf Reisen gehen können. Vor diesem Hintergrund habe AERTiCKET entschieden, mit Amadeus ein noch umfassenderes Bahnangebot anzubieten, heißt es weiter.

Zahlreiche Anbieter im System

AERTiCKET hat über die Amadeus Travel Platform bereits Zugang zu Flug-Content. Dank der jüngsten Implementierung wird das Unternehmen nun auch Zugang zur Amadeus Rail Platform erhalten. Durch die Ergänzung von nationalen und internationalen Bahnangeboten können die Kunden von AERTiCKET neben Flügen und anderen Reiseangeboten auch Bahntickets buchen und so eine Vielzahl personalisierter Reisepakete zusammenstellen.

Zu den Bahnbetreibern, die aufgrund dieser Vereinbarung über das Buchungstool „Cockpit“ von AERTiCKET verfügbar sein werden, gehören die ÖBB, die französische SNCF, die Deutsche Bahn, die italienische Trenitalia und NTV, die norwegische NSB, die schwedische SJ, die spanische Renfe und die Schweizer SBB. Das Reisebüro-Netz des Full Service-Consolidators werde in der Lage sein, Bahnreisen für Reisende nahtlos zu buchen, ohne mit jedem Bahnbetreiber individuelle Verträge abschließen zu müssen.

Klimaschutz ist Thema

"Wir sind der größte Ticket-Großhändler in Europa, und wir müssen uns darauf vorbereiten, wie Menschen in Zukunft reisen wollen“, sagt Rainer Klee, Gründer und Geschäftsführer von AERTiCKET. „Ein vielfältiges Bahn-Angebot gibt den Reisenden nicht nur mehr Auswahl für ihre Reisen, sondern es ist auch ein wichtiger und notwendiger Beitrag zum Klimaschutz, die Bahn für kurze Strecken anzubieten."

Auch wenn AERTiCKET bereits solide und langfristige Vereinbarungen mit Bahngesellschaften habe, möchten man ein noch breiteres und umfassenderes Bahn-Portfolio anbieten. Amadeus sei dafür der perfekte Partner, denn das Unternehmen verfüge heute über eines der am umfassendsten entwickelten Bahn-Portfolios der Branche und es sei gerade in diesen herausfordernden Zeiten eine große Freude, mit langfristigen, vertrauenswürdigen Partnern zusammenzuarbeiten, so Klee weiter.

"In einer Krise wie COVID-19 wird uns bewusst, dass wir manchmal alle Wege, auf denen wir reisen können, für selbstverständlich halten“, ergänzt Mirja Sickel, Executive Vice President of Rail and Ground Travel bei Amadeus. Die Bahn sei in vielen Fällen eine gute Alternative oder Ergänzung innerhalb der End-zu-End-Journey eines Reisenden. Die unzähligen Möglichkeiten würden große Chancen für Reiseanbieter schaffen. Deshalb freuen man sich, die Zusammenarbeit mit AERTiCKET auszuweiten und Zugang zu unserem umfangreichen Bahnportfolio zu bieten, so Sickel weiter.

"Bahnreisen sind mehr und mehr zu einem bevorzugten Verkehrsmittel für Reisen bis zu 300 km geworden. Daher sind wir zuversichtlich, dass AERTiCKET seinen Kunden dank der Partnerschaft mit Amadeus das reichhaltigste Angebot an Content bieten wird, das für die Bewältigung der heutigen Herausforderungen und die Vorbereitung auf die Zukunft von entscheidender Bedeutung sein wird", fügt Sickel hinzu. (red)


  aerticket, amadeus, bahnreisen, bahnticket, crs, gds, amadeus selling platform connect, consolidator


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.