| news | veranstalter» reisebüro

Fachverband der Reisebüros: Hilferuf an die Regierung

Da sich die Schaffung notwendiger Voraussetzungen für die Gutscheinlösung auf europäischer Ebene weiter verzögert, hat der Fachverband der Reisebüros erneut seine Forderungen nach finanziellen Hilfsmaßnahmen für die Reisebürobranche gegenüber dem Wirtschafts-, Tourismus- und Finanzministerium bekräftigt.

Aufgrund der geringen Margen sei die im Hilfsfonds vorgesehene Aufnahme von Krediten für Reisebüros und Reiseveranstalter nicht besonders attraktiv. Daher fokussiere sich der Fachverband vor allem auf Zuschüsse, die nicht zurückgezahlt werden müssen und Verluste durch stornierte Reisen und verlorene Provisionen ausgleichen sollen, schreibt der Fachverband in einer Aussendung.

Reisen wie „verderbliche Ware“ behandeln

„Ein möglicher Ansatzpunkt im Rahmen des bereits bestehenden Hilfsfonds wäre, aufgrund von Covid-19 abgesagte Reisen analog zu den als Fixkosten geltenden Wertverlust bei verderblichen Waren zu sehen“, heißt es weiter. Ebenso wie beim Einkauf nun verdorbener Waren, hätten Reiseveranstalter und Reisebüros ihrerseits Leistungen erbracht, ohne einen Gewinn daraus ziehen zu können: Reiseveranstalter bekommen ihre Anzahlungen bei Leistungsträgern wie Hotels und Airlines nicht zurück. Reisebüros verlieren ihre Provisionen für bereits entgegengenommene Buchungen. Wäre der Anwendungsbereich des Fixkostenzuschusses im Rahmen des Hilfsfonds eröffnet, würde dies eine enorme Hilfe für die heimische Reisebürobranche darstellen, erklärt der Fachverband. (red)


  wko, hilfspaket, hilfe, hilferuf, fachverband der reisebüros, reiseveranstalter, reisebüros, appell an die bundesregierung, bundesregierung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.