| hotel» destination

a&o: Wachstum in Italien


Florenz
Das neue a&o Florenz wird voraussichtlich Ende 2021/Anfang 2022 mit rund 520 Betten auf fünf Etagen eröffnen.

„Florenz ist ein Geschenk zum runden Geburtstag“, freut sich a&o-Gründer und CEO Oliver Winter, der a&o vor 20 Jahren mit dem ersten Haus in Berlin-Friedrichshain gegründet hat, über den soeben abgeschlossenen Langzeitmietvertrag für das künftige 125-Zimmer-Haus in der toskanischen Hauptstadt.

Florenz, Via Mannelli 119

Das aus dem Jahr 1963 stammende, ehemalige Bürogebäude liegt direkt am Bahnhof Campo di Marte und 10 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt. Es wird nach Umbau und Renovierung voraussichtlich Ende 2021/Anfang 2022 als a&o Florenz mit rund 520 Betten auf fünf Etagen eröffnen; dazu bietet es 40 Tiefgaragen-Stellplätze.

„Florenz ist eine Top-Europa-Destination für Besucher aus aller Welt – hier eine solche Option zu bekommen, ist sicher auch ein Meilenstein für das Unternehmen“, so Henri Wilmes, Chief Investment Officer. 

50 Standorte bis 2023

a&o ist in Italien aktuell mit zwei Häusern in Venedig vertreten und expandiert weiterhin stark in Süd- auch in Osteuropa. Neueröffnungen in Warschau, Budapest und Kopenhagen stehen für die erste Jahreshälfte 2020 fest, weitere Standorte – auch in Deutschland – werden laufend geprüft. Henri Wilmes: „Wir kommen unserem Ziel immer näher: 50 a&o-Standorte bis Ende 2023.“

Kerngruppen Familien, Schulklassen, Gruppen

Mit 125.000 Familien, 13.000 Klassenreisen und 7.000 weiteren Gruppen mit mehr als 9 Personen haben Gruppenreisen nach wie vor den größten Anteil am Gästeaufkommen bei a&o (2018). Mit demnächst 28.500 Betten in 23 Städten und acht Ländern, hat sich a&o seit Gründung im Jahr 2000 zur führenden europäischen Hostelkette entwickelt. Aktuell buchbar sind 39 Häuser in 23 Städten und acht Ländern Europas. Übernachtungspreise ab 12 EUR, zentrale Lagen, Komfort und Qualität lassen a&o mittlerweile auch zur smarten Übernachtungs-Alternative für Business-, Einzelreisende und Senioren werden. (red) 


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.