| schiff

Führungswechsel bei NCL


Harry Sommer (re.) folgt Andy Stuart als Präsident und CEO von Norwegian Cruise Line - Foto: NCL
Andy Stuart, Präsident und CEO von Norwegian Cruise Line, tritt mit Jahresende zurück und übergibt sein Amt an Harry Sommer.

Nach der Indienststellung der Norwegian Encore zieht sich Andy Stuart, Präsident und CEO von Norwegian Cruise Line, mit 31. Dezember 2019 aus seiner Funktion zurück. An seine Stelle rückt Harry Sommer, derzeit President International bei Norwegian Cruise Line Holdings. Stuart wird dem Unternehmen noch bis Ende März 2020 als Berater zur Seite stehen, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

Am Höhepunkt

In mehr als drei Jahrzehnten im Unternehmen bekleidete Andy Stuart unterschiedliche Führungspositionen, darunter u.a. President und Chief Operation Officer, Executive Vice President, Global Sales und Passenger Services. Stuart war u.a. maßgeblich an der Einführung des Freestyle Cruising Concepts beteiligt.

„Andy hat in der Kreuzfahrtbranche alles erreicht, was man erreichen kann und verlässt das Unternehmen auf seinem Höhepunkt nach der Auslieferung des neuesten Schiffs von NCL, Norwegian Encore. In den letzten Jahren haben das Management und der Vorstand an einem umfassenden Nachfolgeplan gearbeitet, der die beträchtliche Stärke der gesamten Führung des Unternehmens wirksam einsetzt. Der Vorstand und ich sind zuversichtlich, dass Harry die richtige Person ist, um Andy als President und CEO von NCL zu beerben“, sagt Frank Del Rio, President und CEO von Norwegian Cruise Line Holdings Ltd..

Unter dem Dach der Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. sind drei Marken angesiedelt: Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent Seven Seas. Insgesamt verfügen die drei Marken über 26 Schiffe mit rund 54.400 unteren Betten. (red.)


  NCL, Norwegian Cruise Line, Oceania, Regent Seven Seas, Führungswechsel, Harry Sommer, Andy Stuart, Frank Del Rio


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.