| news | schiff

MSC Cruises: Neuer Kreuzfahrtterminal in Kiel

MSC Cruises eröffnet neu ausgerüsteten, co-gebrandeten Kreuzfahrtterminal im Heimathafen Kiel und verkündet die erweiterte Partnerschaft mit dem Seehafen. 

Anlässlich des Erstanlaufs der MSC Meraviglia kamen führende Vertreter von Reederei und Hafen zusammen, um eine Verlängerung der langfristigen Partnerschaft zu beschließen und die Aktivitäten im Heimathafen Kiel zu intensivieren. Ab 2020 soll MSC Cruises die Nummer eins der Kreuzfahrtgesellschaften im Kieler Hafen werden.

Erstanlauf im Kieler Hafen 

 

Nach ihrer Wintersaison im Mittelmeer ist die MSC Meraviglia erstmals in den Kieler Hafen eingelaufen und verbringt hier bis Ende September 2019 die Saison mit wöchentlich wechselnden Routen nach St. Petersburg über Kopenhagen, Helsinki und Tallin sowie via Kopenhagen und Stavanger zu den norwegischen Fjorden.

Nummer eins im Kieler Hafen 

Der Erstanlauf markiert nicht nur einen besonderen Moment für die MSC Meraviglia, sondern auch für die Reederei. MSC Cruises und der Seehafen Kiel haben den neuen, co-gebrandeten Terminal am Ostuferhafen bereits offiziell eingeweiht. Als Hauptnutzer am Liegeplatz Nummer eins im Ostuferhafen hat MSC Cruises den Terminal und den dazugehörigen Gepäckbereich individuell gebrandet. Um einen reibungslosen Passagierwechsel zu ermöglichen, wird es speziell für MSC Cruises eine zweite Gangway geben. (red)


  msc, msc cruises, msc meraviglia, kiel, seehafen, kreuzfahrtterminal, partnerschaft


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.