| destination

Was kann Ras al Khaimah?


Video-Umfrage: Das Emirat Ras Al Khaimah hat in Österreich Entwicklungspotential

tip-online, tip-daily, reisetipps und „RAJCHLreist.tv powered by tip“ schicken ihre Leser und Online-User in die Wüste – mit Videos, Insider-Tipps und wertvollen Informationen über das nördlichste arabische Emirat: Zum Auftakt der innovativen Multimedia-Serie wollte Reise- und Videojournalist Claudius Rajchl von den Wienern wissen, ob sie mit dem Begriff Ras al Khaimah etwas anfangen können.


Nicht viel, so der Tenor in der Video-Umfrage. Wenngleich die meisten der Befragten den Begriff Ras al Khaimah immerhin im arabischen Raum verorten. Ein Wiener Markthändler wagt eine etwas kuriose Übersetzung, und ein gebürtiger Araber verrät, wie man den Namen richtig ausspricht.

Etwa 6.000 Besucher aus Österreich kommen derzeit laut Ras Al Khaimah Tourism Development Authority jährlich nach Ras al Khaimah, die meisten europäischen Gäste verzeichnet das Emirat aus Deutschland, Großbritannien und Nordeuropa.

Ganzjahres-Destination

Die Besucherzahlen sollen künftig jedoch deutlich ansteigen, positioniert sich das ca. 45 Transferminuten vom Airport Dubai entfernte Ras Al Khaimah doch gerade als perfekte Ganzjahresdestination für nahezu jeden Urlaubstyp. Richard Senft, leidenschaftlicher Orient- und Asien-Spezialist und Chef seines Wiener Reiseveranstalters Enjoy Reisen, fasst im Video die Vorzüge von Ras al Khaimah zusammen: Neben herrlichen Stränden, hervorragender Hotellerie und schöner Natur könne man hier viele Abenteuer erleben.

Von Ultra-All-Inclusive bis Wüsten-Ressort mit Privat-Pool und Antilopen

Der USP von Ras al Khaimah sind die traumhaften Strände, das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis und familienfreundliche Angebote.

„Vom Aquapark über Wander- und Ausflugsziele bis zu Radfahren, Jeep-Touren und Tierbeobachtungen reichen die Möglichkeiten. Ein einzigartiges Highlight ist die längste Zip-Line der Welt“, betont Senft.

Enjoy Reisen hat sich in Ras al Khaimah als Anbieter von individuellen maßgeschneiderten Reisen für verschiedene Zielgruppen positioniert. Sein Portfolio reicht vom preisgünstigen Familien-Ressort mit Ultra-All-Inclusive über Luxusressorts am Strand bis zum außergewöhnlichen Wüsten-Ressort, wo Suiten mit Privat-Pool und Blick auf Kamele und Antilopen warten. Das alles mit dem persönlichen und flexiblen Beratungsservice eines kleinen Veranstalters.

Experten-Tipps aus der Wüste - total multimedial: Video, Online, Print

Allen diesen Highlights wird Claudius Rajchl mit seinem Kameramann ab Sonntag auf den Grund gehen und – in Kooperation mit tip und reisetipps ausführlich in (Bewegt)Bild und Text berichten. Die schönsten und besten Hotels, die aufregendsten Naturerlebnisse – tip-Leser kommen in den Genuss von emotionalen wie informativen Wüstenerfahrungen, präsentiert von der Ras Al Khaimah Tourism Development Authority, Enjoy Reisen, Emirates und Ritz Carlton.

Mit nachhaltiger Wirkung für den Counter: Denn die Informationen werden häppchenweise für Konsumenten aufbereitet. Ab Mitte Februar auf dem Reisechannel SN.at/rajchlreist und dem Video-Blog rajchlreist.tv, danach über Algorithmen gesteuerte Ausspielungen in nahezu allen Top-Medien Österreichs und schließlich – in Form einer Print-Reisereportage im Publikumsmagazin reisetipps, dem b2c-Schwesternmagazin von tip, das Reisebürokunden, Arztbesucher und viele andere Menschen, die vom Reisen träumen, erfreut. Die knackigen Experten-Tipps stehen dann auch online nachhaltig für Kundenberatungsgespräche zur Verfügung.

Fortsetzung folgt…

Infos:

https://de.rasalkhaimah.ae/
www.enjoyreisen.at
www.rajchlreist.tv
www.SN.at/rajchlreist


  rajchlreist, tip-online, tip-daily, reisetipps, enjoy reisen, ras al khaimah, ras al khaimah tourism development authority, tipps, emirates, ritz carlton, counterschulung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Traveltv.at

Autor/in:

Jahrgang 1966, ist Reise- und Videojournalist sowie Geschäftsführer seines Unternehmens traveltv.at. Ursprünglich im klassischen Print-Journalismus daheim, ist er ausgezogen, um die vier Seiten einer Zeitungsseite zu sprengen und gemeinsam mit Medienhäusern und Touristikern in die Weiten des world wide Webs und des Bewegtbilds vorzudringen. Sein Traum von gelebter Cross-Medialität ist die Harry-Potter-Zeitung: Wo sich in der gedruckten Ausgabe die Bilder bewegen. Er realisiert neben Stories, Videos und Insider-Tipps etwa mit den Salzburger Nachrichten auch kreative Content- und Kampagnen-Ideen mit kongenialen Partnern wie dem Profi Reisen Verlag, oruvision und anderen Medienpartnern. Motto seines Unternehmens: „Wir bewegen Reiseträume. Im Mittelpunkt steht der Mensch und seine Kunst, seine Träume zu leben.“





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.