| hotel

Grecotel: 5 Renovierungen im Jahr 2018

Die Grecotel-Gruppe hat im Lauf des Jahres 2018 ein breites Investitionsprogramm von über 42 Mio. EUR umgesetzt und dabei 630 neue Arbeitsplätze geschaffen. Als größter griechischer Arbeitgeber im Hotelgewerbe, zählt Grecotel heute 6.100 Angestellte.

Im Zuge des Investitionsplans, mit dem fünf Luxushotelanlagen in vier wichtigen griechischen Urlaubsorten von Grund auf renoviert wurden, wurden 780 Zimmer aufgerüstet, 40 Speisesäle modernisiert und erweitert und 1500.000m² Außenflächen neugestaltet. Konkret wurden die Anlagen Corfu Imperial Grecotel Exclusive Resort, Daphnila Bay Dassia Grecotel LUX ME Resort, Casa Marron Grecotel All Inclusive Resort (vormals Lakopetra Beach), Pella Beach Grecotel Family Resort und Rhodos Royal Grecotel All Inclusive Resort renoviert. "Das Investitionsprogramm für die Hotels unseres Unternehmens ist fortlaufend. Es ist Garantie und Voraussetzung für die Schaffung von Anlagen der 'dritten Generation' in Griechenland, die das touristische Produkt des Landes verbessern und ihm gewissermaßen eine Rüstung im Konkurrenzkampf verschaffen", so die geschäftsführende Direktorin von Grecotel, Mari Daskalantonaki.

Die Renovierungen im Überblick:

Korfu:

Corfu Imperial Grecotel Exclusive Resort und Daphnila Bay Dassia LUX ME: 174 Zimmer, Suiten und Villen wurden von Grund auf renoviert und Außenanlagen mit einer Gesamtfläche von 30.000 m² völlig umgestaltet. Die Renovierung der Anlagen orientierte sich an den modernsten architektonischen Aspekten. Darüber hinaus wurde ein neues zweistöckiges Spa mit Innenpool und Fitnessstudio gebaut.

Halkidiki:

Das Hotel Pella Beach wurde mit seinen 168 Zimmern und 14 Bungalows grundlegend renoviert. Zwei neue Pools und die Schaffung eines überzeugenden Geschmackangebotes in dem neuen Hauptrestaurant, eine modernisierte Lounge Bar, Strandtaverne und Strand- bzw. Pool-Bar ergänzen das Angebot.

Rhodos:

Die tiefgreifende Renovierung des Hotels Rhodos Royal in Kallithea Rhodos setzt neue Maßstäbe in der touristischen Entwicklung der Insel. Die Renovierung umfasst die 320 Zimmer/ Suiten und die Bungalows. Acht neue Restaurants und Bars sorgen für ein Geschmackserlebnis und auch die Außenanlagen wurden umgestaltet.

Peloponnes:

Nicht mehr vom Peleponnes wegzudenken ist Casa Marron, das neue 5-Sterne-Hotel der Grecotel-Kette. Es entstand aus der Erweiterung und der grundlegenden Renovierung des ehemaligen Lakopetra Beach (das die Hotelkette im Jahr 1997 erworben hatte) und stellt bis zum jetzigen Zeitpunkt die größte Investition im Gebiet Achaia dar. Insgesamt wurden 200 Zimmer von Grund auf renoviert, die Anlage wurde um 10 Restaurants und Bars erweitert und 67.000 m² Außenflächen wurden völlig umgestaltet.

Weitere Informationen unter grecotel.com (red)


  grecotel, investition, renovierung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.