| news | nachhaltigkeit» destination

Island schwört auf Nachhaltigkeit

Nach dem erfolgreichen Start der Kampagne „The Icelandic Pledge“, in deren Rahmen sich im Vorjahr mehr als 30.000 Island-Besucher aus insgesamt 100 Ländern zu nachhaltigem Reisen bekannten, können Urlauber nun den „Isländischen Schwur“ gleich nach ihrer Ankunft am Flughafen leisten.

Der „Isländische Schwur“ ist die erste Kampagne dieser Art, die von einem Land lanciert wurde, um Touristen auf nachhaltiges Reisen hinzuweisen. Mit dem Schwur versprechen Reisende den respektvollen Umgang mit der isländischen Natur und die Wahrung der eigenen Sicherheit.

Der Eid umfasst die sechs wichtigsten Aspekte des verantwortungsvollen Reisens in Island: Dazu gehören zum Beispiel bereiste Orte so zu hinterlassen, wie man sie vorgefunden hat oder Urlaubsfotos zu schießen, ohne sich in Gefahr zu begeben.

„Mit dieser Initiative versuchen wir, das Verhalten der Besucher sowie deren Verständnis für die Bedeutung von Nachhaltigkeit und verantwortungsvollem Tourismus in Island positiv zu beeinflussen. Die Kampagne, die von Inspired by Iceland geleitet wird, hat schon sehr früh erste Erfolge gezeigt und die Besucher im puncto Nachhaltigkeit sensibilisiert“, so Inga Hlín Pálsdóttir, Direktorin von Visit Iceland.

Für die ankommenden Touristen am Flughafen Keflavik steht ein Automat bereit, an dem sie den Schwur lesen und sich durch Betätigen des „Schwur-Knopfes“ zum nachhaltigen Reisen bekennen können. Die aktuelle Anzahl der internationalen Besucher, die den Eid geschworen haben, wird auf einem Bildschirm des Automaten angezeigt. Auch Online können Island-Urlauber den Schwur ablegen, nämlich unter www.inspiredbyiceland.com/icelandicpledge. (red)


  island, nachhaltiges reisen, nachhaltigkeit, schwur, kampagne


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.