| technologie

Vienna House setzt auf Digitalisierungsstrategie von Infor

Infor, Anbieter von branchenspezifischen Cloud-Applikationen, unterstützt die europäische Hotelgruppe Vienna House bei ihrer Digitalisierungsstrategie. Das Unternehmen führt die Hospitality Management Solution (HMS) von Infor in seinen 35 Häusern ein, um Routineprozesse im Front Office zu automatisieren und somit mehr Zeit für den Gästeservice zur Verfügung zu haben.

Mit ihrem Smartphone können Gäste eine ganze Reihe von Services selbständig nutzen, angefangen vom Mobile Check-in oder -out über die digitale Gästemappe bis hin zur Tischreservierung im hoteleigenen Restaurant. Um die Abläufe im Front Office durchgehend zu automatisieren, setzte Vienna House 2016 ein Pilotprojekt mit Infor HMS in seinem Hotel in Limburg auf. Obwohl Oberfläche, Technologie und Funktionalität von Infor HMS überzeugten, evaluierte die Hotelgruppe den Markt weiter. Insbesondere für die Standorte in Osteuropa war eine umfassendere Sprachunterstützung gewünscht. Infor legte in diesem Bereich nach – und bekam Ende 2017 den Zuschlag. Ausschlaggebend war neben der langjährigen Zusammenarbeit sowie dem erweiterten Sprachpaket und dem Funktionsumfang von Infor HMS die nahtlose Integration mit den digitalen Concierge-Services des Infor-Partners Gustaffo.com.

Für den Roll-out hat Vienna House ein Basis-Template auf Grundlage des flexiblen User-Interfaces von Infor HMS entwickeln lassen, mit dem nun Schritt für Schritt alle Häuser ausgestattet werden. Darüber werden dann die Aufgaben im Front-Office abgewickelt, von Ad-hoc-Buchungen und Reservierungen für Einzelgäste und Gruppen bis hin zu Check-in und Check-out und Housekeeping-Prozessen. Sobald sich ein Gast in das Hotel-WLAN einloggt, wird er automatisch auf die Web-App von Gustaffo weitergeleitet. Darüber stehen dann die Services zur Verfügung, die in Infor HMS abgebildet sind.

„Interaktion mit Gästen auf allen digitalen Kanälen und an allen Berührungspunkten spielt in der Hotellerie künftig eine immer größere Rolle. Mit Infor HMS unterstützen wir Hotels, ihre digitale Transformation in diese Richtung voranzutreiben, damit sie ihren Gästen den Service bieten können, den diese sich wünschen“, sagt Stefan Bezold, Executive Sales Director DACH bei Infor.

(red)


  vienna house, infor, digitalisierungsstrategie, technologie, hotel


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.