| schiff

MSC stationiert MSC Bellissima in Asien

Anlässlich des heutigen Erstanlaufs der MSC Splendida in China gab MSC Cruises bekannt, dass die MSC Bellissima, das zweite Schiff der Meraviglia-Klasse, die derzeit auf der STX Werft gebaut wird, im Frühjahr 2020 in Asien stationiert wird.

Nach ihrer ersten Saison im Sommer 2019 im Mittelmeer wird die MSC Bellissima zahlreiche neue Angebote und Innovationen nach China und Japan bringen, darunter eine 96 Meter lange Promenade im mediterranen Stil mit einem 80 Meter langen LED Himmel. Das Schiff bietet außerdem zwei neue Shows des „Cirque du Soleil at Sea“, die exklusiv an Bord der MSC Bellissima aufgeführt werden, und das luxuriöse Schiff-im-Schiff Konzept: den MSC Yacht Club. Dieser erstreckt sich über drei Decks und bietet MSC Yacht Club Gästen neue Kabinentypen und einen Butlerservice rund um die Uhr.

Die MSC Bellissima wird hauptsächlich in Shanghai stationiert, um von dort aus den chinesischen Markt zu bedienen. MSC bietet seinen japanischen Kreuzfahrtgästen aufgrund der wachsenden Nachfrage ebenfalls eine große Auswahl an Abfahrten aus Japan. Darüber hinaus werden einige Asien-Abfahrten für internationale Gäste reserviert. (red)


  msc bellissima, meraviglia, msc cruises, asien, japan


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.