| flughafen

Flughafen Zürich baut neues Gepäcksystem

Die Bauarbeiten für ein neues und größeres Gepäcksystem am Flughafen Zürich haben begonnen. Geplant sind die Arbeiten bis 2025, Fluggäste sollen davon möglichst wenig mitbekommen.

Obwohl die bisherige Anlage auf etwa 12 Kilometern Länge (zusammengezählt) und 4.300 Motoren bereits eine beachtliche Größe hatte, werde das System laut Flughafen an seine Grenzen gelangen, wenn die Passagierzahlen in den kommenden Jahren weiter zunehmen. Die neue Anlage, die nun für 470 Mio. Franken gebaut wird, soll deshalb 35% mehr Gepäck bewältigen können, wie die Verantwortlichen am Montag beim Spatenstich ausführten. Neben der Kapazität ist aber auch die Sicherheit ein Grund für das neue Sortiersystem. Der Flughafen braucht in der Gepäckanlage mehr Platz für die Sicherheitstechnologie, weil moderne Scanner größer sind als frühere, einfachere Modelle. (apa/red)


  flughafen, flughafen zürich, zürich, gepäcksystem, bau, scanner, sicherheitskontrolle


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.