| news | flug

Qatar Airways erhält den weltweit ersten A350-1000

Der erste der 42 bestellten hochmodernen A350-1000 wurde bei einer Zeremonie in Toulouse, Frankreich, in die Flotte von Qatar Airways aufgenommen. 

Es ist auch das erste Airbus-Flugzeug, welches mit der Qatar Airways Business Class Qsuite ausgestattet wurde.

„Qatar Airways möchte ihren Kunden immer das Beste bieten. Daher ist es wichtig, dass wir die erste Fluggesellschaft der Welt sind, die den ersten Airbus A350-1000 erhält. Dieses hochmoderne Flugzeug wird das erste von 42 sein, das in unserem expandierenden globalen Streckennetz fliegen wird. Es wird ein fester Bestandteil der Qatar Airways-Flotte und macht uns zum weltweit größten Betreiber dieses Flugzeugtyps. Außerdem behalten wir unseren Status als eine der jüngsten Flotten am Himmel mit einem Durchschnittsalter von nur fünf Jahren bei. Mit dem A350-1000 von Qatar Airways bleiben wir auf dem neusten Stand und können unseren Fluggästen weiterhin den herausragenden Komfort und Stil bieten, den sie von Qatar Airways erwarten“, erklärt Qatar Airways Group Chief Executive Akbar Al Baker. Die Vergrößerung der Länge um sieben Meter im Vergleich zum Vorgängermodell A350-900 ermögliche es, die Kapazität auf den Strecken, auf denen die Flugzeuge einsetzen, erheblich zu erhöhen. „Wir bieten 46 Sitze der Business Class in unserer preisgekrönten und revolutionären Qsuite und 281 hochbequeme, 45 cm breite Sitze in der Economy Class“, so der Airline-Boss weiter.

Modernster Komfort in der Luft

Die A350-1000 ist das jüngste Mitglied im Airbus-Großraumflugzeug-Portfolio. Als Erstkunde wird Qatar Airways den A350-1000, welcher diesen Monat auf der Strecke von Doha nach London in Dienst gestellt wird, als erste Fluggesellschaft fliegen. Die Airline fliegt täglich sechsmal zwischen Doha und London Heathrow Airport. Im Vergleich zum A350-900 verfügt der A350-1000 über 44 zusätzliche Sitze und eine Zwei-Klassen-Konfiguration mit 46 Qsuite Business Class-Sitzen in einer 1-2-1-Sitzreihenkonfiguration mit zwei Meter langen, 180 Grad flachen Betten und 22-Zoll-HD-Bildschirmen. Die mittleren Suiten können in sechs Doppelbetten und sechs Vierersuiten umgewandelt werden. Die Economy Class verfügt über 281 Sitze mit jeweils 45 cm Breite in einer 3-3-3-Sitzreihenkonfiguration mit einer Beinfreiheit von bis zu 80 cm. Zudem verfügt jeder einzelne Sitz über einen 11,6-Zoll-HD-Bildschirm. Passagiere mit Fensterplätzen profitieren dank der fast senkrechten Seitenwand von zusätzlichem Platz auf Schulterhöhe. Mehr Flugkomfort wird zudem dank des niedrigen Lärmpegels des zweimotorigen Flugzeugs, fortschrittlicher Klimatechnik und LED-Stimmungsbeleuchtung geboten. (red)


  qatar airways, quatar, toulouse, airbus, airbus a350, airbus a350-900, airbus a350-1000, erstkunde, langstreckenflugzeug


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.