| flug

AUA weiter auf Höhenflug

Austrian Airlines hat im November 9,3% mehr Passagiere befördert als im gleichen Monat des Vorjahres. In den ersten elf Monaten zusammen hat die AUA fast 12 Mio. Passagiere befördert und damit mehr als im ganzen Jahr 2016.

Den November-Anstieg führt die Fluglinie vor allem auf die Aufstockung des Europa-Angebotes zurück. Die ganze Lufthansa-Gruppe profitiert vom Ausfall des Konkurrenten Air Berlin. Im Vergleich zu den ersten elf Monaten 2016 kam es zu einem Anstieg der Passagierzahlen von 12,9%. Die Kapazität (Passagierkilometer) ist um 6,9% gestiegen, die verkaufte Menge an Passagierkilometern um 7,7%, was in Summe zu einem Plus bei der Auslastung von 0,6 Prozentpunkten auf 77,1% entspricht.

Die ganze Lufthansa-Gruppe hat im November um ein Drittel mehr Passagiere als im Vorjahresmonat befördert - damals waren aber wegen Streiks einige Flugtage ausgefallen. In den ersten elf Monaten zusammen gab es bei den Passagieren der Lufthansa-Gruppe einen Anstieg von 18,5% auf über 120 Millionen. Die Auslastung stieg um 1,9 Prozentpunkte auf 81,1 Prozent. (apa/red)


  aua, austrian airlines, passagierplus, november, passagierzahlen, flugkapazität, auslastung, passagierkilometer


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.