| versicherung

AGA: Fernreisen liegen im Trend

Mehr als 711.000 Reisen unternahmen Herr und Frau Österreicher im vergangenen Jahr nach Übersee, das sind 7,4% der insgesamt 9,6 Mio. Auslandsreisen. Dabei werden auch Reisen im Winter immer beliebter. Die Allianz Global Assistance erklärt, was es dabei zu beachten gilt.

Traumreiseziel Nummer Eins sind und bleiben die USA, wie eine Umfrage von Allianz Global Assistance zeigte. 10,8 % der Österreicher ziueht es dorthin. Aktueller Aufsteiger unter den winterlichen Feriendestinationen sind die Malediven – in der AGA-Hitparade auf Rang Zwei (7,4%) der Traumziele. Im Kommen seien, so Reiseexperten, zudem die Dominikanische Republik, Mauritius, Vietnam und Marokko. Meistgesuchtes Reiseziel der Österreicher im Internet ist laut einer Analyse der Suchmaschine momondo der mexikanische Badeort Cancún.

Städtetrips in die Ferne

Neben Bade- und Rundreiseurlauben gewinnen auch Städtetrips in ferne Destinationen an Bedeutung. Außer den US-Metropolen, allen voran New York, liegen insbesondere Vancouver, Sydney, Tokio, Peking und Singapur bei österreichischen Globetrottern hoch im Kurs. Einen weiteren Trend bei Fernreisen ortet das Wiener Institut für Freizeit- und Tourismusforschung: „Ethisches Reisen“, das ein authentisches Kennenlernen fremder Länder abseits ausgetretener Tourismuspfade ermöglichen soll.

Kostenfalle Medizin

„Gerade die USA, das Lieblingsreiseziel von Herrn und Frau Österreicher, hat auch bei medizinischen Kosten die Nase vorn“, weiß Erik Heusel, Österreich-Geschäftsführer bei Allianz Global Assistance.

Krankenhauskosten können dort bis zu 15.000 USD pro Tag und mehr als 100.000 USD in der Woche ausmachen. Die e-card gilt bei Fernreisen außerhalb Europas nicht. In Ländern, mit denen Österreich kein Abkommen über soziale Sicherheit abgeschlossen hat, ist jede medizinische Behandlung vor Ort selbst zu bezahlen. „Dementsprechend ist gerade bei Fernreisen der Abschluss einer Reiseversicherung mit weltweiter Kostendeckung dringend zu empfehlen, sodass bei Krankheit und Unfall alle medizinischen Kosten inklusive diversen Transporten, Umbuchungen und Rückholung in die Heimat umfassend abgesichert sind“, so Heusel.

Allianz Global Assistance bietet weltweite Reiseschutz-Pakete für Einzelreisen ab 45 EUR sowie weltweite Jahresschutz-Pakete aktuell ab 99 EUR an. (red)


  aga, allianz global assistance reiseversicherung, reiseversicherung, fernreisen, medizinische versorgung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.