| flug

ÖRV: schwieriges Flugjahr 2016

Der ÖRV legt die Flugentwicklung für das Gesamtjahr 2016 offen, die leider wie zu erwarten kaum zufrieden stellend ist. 
 

Im Vergleich zum Vorjahr brachten nur zwei Monate positive Ergebnisse in der Anzahl an ausgestellten Dokumenten und nur drei Monate bezogen auf den Umsatz, hervor. Allerdings deutet der steigende Durchschnittswert auf eine stabile Nachfrage auf der Langstrecke hin. Laut ÖRV habe auch die Premium Economy Class einen Beitrag zu dieser Entwicklung geleistet. Über 110.000 Dokumente (-4,9%) weniger als im Vorjahr im BSP führt der ÖRV nicht zuletzt auf das steigende Angebot an Low Cost Carrier sowie dem verstärkten Direktvertrieb der traditioneller Airlines, zurück.

„Wir wünschen uns eine stabilere Entwicklung für 2017, auch wenn die Auswirkungen durch die neue Konstellation „Air Berlin – NIKI – Eurowings“ vorerst schwer abzuschätzen sind“, so Gerhard Aigner, Mitglied des ÖRV Flugausschusses.

(red)


  örv, flug, flugentwicklung, 2016, premium economy class, langstrecke, ausgestellte dokumente, umsatz, air berlin, niki, eurowings


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.