| flug

NIKI an Etihad verkauft

Nach langen Spekulationen hat Air Berlin heute, am 5. Dezember 2016, den Verkauf der an der österreichischen Tochter NIKI gehaltenen Anteile an den Großaktionär Etihad, für eine Transaktionssumme in Höhe von 300 Mio. EUR, bekannt gegeben.

Der Verkauf sei ein wichtiger Schritt für den im September vorgestellten Restrukturierungsplan. Laut Air Berlin steht die Transaktion unter den Vorbehalt entsprechender behördlicher Genehmigungen,Etihad werde aber kein Mehrheitseigentum und keine tatsächliche Kontrolle über NIKI erlangen.

Fokus auf touristische Mittelstrecken-Ziele

Mit Beginn des Sommerflugplans sollen die Air Berlin Slots für bestimmte touristische Mittelstrecken-Destinationen in Südeuropa (ausgenommen Italiens aber einschließlich der Kanarischen Inseln und Madeiras), Nordafrika und der Türkei an NIKI übertragen werden, während sich die deutsche Airline verstärkt auf ein ganzjähriges Geschäftsreiseangebot in Deutschland, Italien, den Nordischen Ländern und Osteuropa konzentrieren will. Das Langstreckengeschäft bleibe weiterhin ein wesentlicher Bestandteil des Netzwerks, der aktuelle Flugplan behalte seiner Gültigkeit. Sollten Flüge von NIKI übernommen werden, so werden Passagiere rechtzeitig informiert.

„Mit dieser Transaktion vereinfachen wir unser Geschäftsmodell, machen uns unabhängiger von saisonalen Flugzielen und verbessern unsere finanzielle Situation. Schritt für Schritt entwickelt sich Air Berlin zu einem Netzwerk-Carrier mit Fokus auf innerdeutschen und europäischen Verkehr mit Anschluss an unsere Drehkreuze für die Langstrecke in Berlin und Düsseldorf", so Air Berlin-CEO Stefan Pichler.

(red)


  air berlin, niki, verkauf, etihad, mittelstrecke, geschäftsreise, flug, airline, fluglinie, fluggesellschaft


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.