| flug

ÖRV: Flugentwicklung August

Das starke Minus von 13,7% vom Juli konnte sich über den Sommer wieder erholen, dennoch wirkten sich Rückgänge bei den ausgestellten Dokumenten sowie die Verschiebung eines Feiertags negativ aus.

Das Minus in Bezug auf den BSP-Marktumsatz lag im August bei 3,3%, das Minus bei den Tickets erklärt sich durch Rückgänge um 2,7% bei den ausgestellten Dokumenten im Europaverkehr. Eine Verschiebung des Marien-Feiertages am 15. August von Samstag auf Montag - damit also ein Werktag weniger - hat sich ebenfalls negativ ausgewirkt.

„Eine leichte Yieldschwäche im Gegensatz zu den Vormonaten erklärt das Minus des BSP Umsatzes“, meint Hannes Schwarz, Leiter des ÖRV Flugausschusses.

(red)


  örv, flugentwicklung, august, minus, rückgang, verschiebung, feiertag, dokumente, bsp-umsatz, europa-verkehr, werktag


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.