| flug

Turkish Airlines: Business as usual

Während Turkish Airlines die Istanbul-Verbindungen im Winterflugplan an drei deutschen Flughäfen aussetzt, werden die Flüge in an den österreichischen Airports wie gewöhnlich durchgeführt.

Streichungen werde es laut Mehmet Senyurt, Marketing Representative Vienna bei Turkish Airlines, keine geben. Reduziert werden wie gewöhnlich die Flüge ab Graz und Salzburg auf vier wöchentliche Frequenzen ab dem Winterflugplan - diese sollen jedoch mit dem Sommerflugplan wieder erhöht werden. Der Flughafen Wien sei nicht betroffen, so Senyurt auf Anfrage von tip.

In Deutschland werden die Instanbul-Verbindungen ab Ende Oktober in Münster/Osnabrück, Karlsruhe/Baden-Baden und Friedrichshafen ausgesetzt. Die Flüge seien aber Ende März 2017 wieder im Angebot, heißt es. (red)


  turkish airlines, airline, fluglinie, fluggesellschaft, flughafen, deutschland, österreich, salzburg, graz, wien, münster, flughafen karlsruhe-baden-baden, flughafen friedrichshafen, instanbul, verbindung, carrier-verbindung, winterflugplan 2016-17, flugstreichung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.