| news | flug

Auf und Ab am österreichischen Flugmarkt

Der österreichische Flugmarkt zeige im ersten Quartal ein wechselhaftes Bild – so das Ergebnis des Austrian Air Travel Index (AATIX) von Amadeus. 

Nach einem Minus von 7,1% im Jänner und einem Plus von 5% im Februar lag der März wieder 5,7% im Minus, so dass das erste Quartal 2,9% unter dem Vorjahresquartal abschloss.

„Die Berg- und Talfahrt des Jahres 2015 scheint sich fortzusetzen. Offensichtlich halten sich die Kunden mit Buchungen in sonst starke Reiseziele noch zurück – was aber nicht spezifisch für den österreichischen Markt ist, denn in Deutschland verhält es sich ganz ähnlich. Andere Destinationen fangen diesen Rückgang nicht komplett auf, weil die Kapazitäten fehlen. Die aktuellen April-Zahlen allerdings lassen eine Trendwende erkennen. Wir erwarten für den Sommer 2016 ein starkes Last-Minute-Geschäft“, kommentiert Bernhard Brauneder, Geschäftsführer von Amadeus Austria, die Ergebnisse.

Der AATIX von Amadeus Austria zählt alle Netto-Flugsegmente, die von einer repräsentativen Auswahl österreichischer Reisebüros im jeweiligen Monat über Amadeus gebucht werden. Die Datenerhebung erfolgt anonymisiert. (red)


  aatix, amadeus, amadeus austria, flugmarkt, tickets


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.