| flug

IATA: Günstigere Tickets kurbeln Passagierflugverkehr an

Der Passagierflugverkehr wuchs im vergangenen Jahr um 6,5%, wie der Internationale Luftfahrtverband IATA mitteilte.

Dies sei der stärkste Anstieg seit 2010; er liege zudem über der durchschnittlichen Wachstumsrate der vergangenen zehn Jahre von 5,5%. Ein Grund war laut IATA, dass die Tickets durchschnittlich 5% billiger waren als 2014.

Das größte Plus konnte der Mittlere Osten mit 10,5% verzeichnen – in Lateinamerika war ein Anstieg von 9,3% festzustellen. Das Ergebnis der europäischen Fluggesellschaften fiel aufgrund der Lufthansa-Streiks und dem Aus für die russische Fluggesellschaft Transaero mit einer Wachstumsrate von 5% dagegen vergleichsweise bescheiden aus. (apa/red)


  iata, internationaler luftfahrtverband, passagierwachstum, günstig, ticketpreise, mittlerer osten, lateinamerika, lufthansa, transaero


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.