| flug» destination

AUA streicht Dubai

Austrian Airlines wird Dubai nicht mehr direkt anfliegen – als Grund für die Einstellung der Rotation werden von Seiten der Airline Überkapazitäten genannt.

Die in den letzten Jahren aufgebauten Kapazitäten mit bis zu 800 angebotenen Sitzen pro Tag führte zu einem harten Preiswettbewerb, der die Strecke Wien-Dubai für Austrian Airlines unwirtschaftlich mache, heißt es in einer Presseaussendung der Fluggesellschaft.

Der letzte Flug mit OS-Flugnummer werde demnach am 13. September 2015 von Wien nach Dubai bzw. am 14. September 2015 von Dubai nach Wien durchgeführt. Danach ist die Metropole in den Vereinigten Arabischen Emiraten für Lufthansa-Group-Passagiere nur noch mit Umsteigen in Frankfurt, Zürich oder München erreichbar.

„Die Strecke Wien-Dubai ist für uns leider unwirtschaftlich geworden. Die frei werdenden Kapazitäten setzen wir ab Oktober für neue, attraktive Strecken wie Miami, Mauritius und Colombo in Sri Lanka ein“, sagt Austrian CCO Andreas Otto.

Austrian fliegt seit 1996 in die größte Stadt der Arabischen Emirate. (red)


  aua, austrian, austrian airlines, wien, dubai, emirates, uae, vereinigte arabische emirate, überkapazität, unwirtschaftlich


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.