| schiff» katalog

Hurtigruten-Katalog 2016/17: Expedition, Tradition

Neue Reisen für Entdecker, ein À-la-carte-Angebot und stilechte Nostalgiereisen sind nur einige der Neuerungen im Hurtigruten Katalog für die Saison 2016/2017. Darüber hinaus wurde auf allen Schiffen die Kategorisierung der Kabinen vereinheitlicht.

Neue Themenreisen mit Landprogramm auf Spitzbergen und ein erweitertes Ausflugsangebot kommen ebenso hinzu. Der separate Preisteil liefert eine kompakten Überblick über alle Daten und Fakten zu den Seereisen, Schiffen, Ausflügen und den Vor- und Nachprogrammen. Die Frühbucherermäßigung von 25% für Reisen von Januar bis Mai 2016 gilt bis Ende Oktober 2015.

Mit dem neuen Hurtigruten-Programm kommen sowohl Abenteurer als auch Nostalgie-Fans und Feinschmecker auf ihre Kosten. Für spannende Erlebnisse sorgen die Expeditionsfahrten von MS Nordkapp, MS Nordlys und MS Nordnorge. Bewusst wurden hierfür viele Bestandteile aus den Reisen des Hurtigruten Expeditionsschiffes Fram übertragen. Qualifizierte Expeditionsteams begleiten die Entdecker auf spannenden Exkursionen, wie der neuen „Königskrabben Expedition“, bei der die Gäste mit einem erfahrenen Fischer im RIB-Boot im Bugøyfjord die Fangkäfige aus den Tiefen der See ziehen. Zurück an Land wird der frische Fang direkt zubereitet. Saisonal variierende Ausflüge und vielseitige Aktivitäten an Bord sollen vor allem abenteuerlustige Seereisende ansprechen.

60er-Jahre Flair auf Silbertellern

Weniger Abenteuer, dafür mehr Exklusivität bieten bereits seit April 2015 die Reisen mit dem Nostalgieschiff MS Lofoten. Seit 1964 für Hurtigruten im Dienst, wird auf dem Oldtimer der Hurtigruten Flotte Wert auf das Traditionelle gelegt. Das 4-Gang-Menü auf Silbertellern, die gemütliche Einrichtung im Stil der 60er-Jahre und die familiäre Atmosphäre im Salon machen eine Seereise mit der Lofoten zu einem einzigartigen Erlebnis. Dank der geringen Größe und Wendigkeit des Schiffes sind zudem je nach Fahrplan und Witterung Abstecher in nahezu unberührte Fjorde möglich.

Auch kulinarisch gibt es Neuerungen an Bord der Hurtigruten-Schiffe. Genießern, die ihr abendliches Menü individuell zusammenstellen möchten, bieten die Bordküchen seit März 2015 ein hochwertiges À-la-carte Menü. Aufgeteilt auf bis zu fünf Gänge hat der Gast die Wahl zwischen norwegischen Spezialitäten wie Moltebeeren auf Panna Cotta, Rentier Carpaccio oder einer köstlichen Käseplatte. Im Rahmen des Norways Coastal Kitchen Konzepts können Hurtigruten Reisende auch im À-la-carte Angebot den vielfältigen Geschmack der angefahrenen norwegischen Regionen genießen. Das Menü nach Wunsch gibt es zu einem geringen Aufpreis und ist auf allen Schiffen, ausgenommen MS Vesterålen und MS Lofoten, an Bord buchbar. (red)


  hurtigruten, norwegen, katalog, katalog 2016-17, ms lofoten, ms fram, ms nordkapp, ms nordlys, ms nordnorge, ms vesteralen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
5 Juni 2020


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.