| flug

Air Berlin feiert Mauerfall mit Sonderflügen über Berlin

Am 8. November starten drei Rundflüge über Berlin entlang des ehemaligen Mauerverlaufs.

Die Flüge werden mit einer Bombardier Dash Q400 mit 76 Sitzplätzen durchgeführt und starten zwischen 17:30 Uhr und 20:30 Uhr am Flughafen Berlin-Tegel.

Die Flugnummern AB1989, AB1990 und AB1991 erinnern an das Jahr des Mauerfalls, das Jahr der Wiedervereinigung und das Jahr der Neugründung von Air Berlin.

Lichtermeer

In einer Flughöhe von rund 1.000m werden die Gäste der Sonderflüge insbesondere die 15 Kilometer lange "Lichtgrenze" aus 8.000 leuchtenden Ballons zwischen Bornholmer Straße und Oberbaumbrücke aus der Luft sehen können. Die Lichtinstallation wird vom 7. bis 9. November einen Teil des ehemaligen Mauerverlaufs zum Leuchten bringen.

Ein erfahrener Stadtführer wird die Sonderflüge begleiten und von der Geschichte des geteilten Berlins erzählen. Tickets für die Sonderflüge sind online für 99 EUR pro Person buchbar. (red)


  airberlin, berlin, mauerfall, sonderflüge, air berlin


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Klaudia Wagner, seit 2002 im Tourismus tätig, verstärkt das Team seit August 2014. Neben Reisen steht Sport mittlerweile ganz oben auf der Liste.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.