| flug

Air New Zealand und Singapore Airlines-Allianz genehmigt

Anfang des Jahres verkündeten Air New Zealand und Singapore Airlines eine strategische Allianz, um gemeinsam die Strecke Neuseeland-Singapur auszubauen. 

Nun wurde diese Partnerschaft vom neuseeländischen Transportministerium genehmigt. Die Wettbewerbskommission in Singapur hat die Allianz bereits freigegeben.

„Die Allianz mit Singapore Airlines ermöglicht es uns, die Verbindungen zwischen Auckland und Singapur in naher Zukunft auszubauen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit den Kollegen von Singapore Airlines, von der nicht nur beide Partner sowie die neuseeländische Tourismusindustrie, sondern vor allem auch unsere Kunden profitieren werden“, freut sich Air New Zealands Geschäftsführer Christopher Luxon über diese Entscheidung, die einen großen Schritt für die Airline bedeutet.

Der Airbus A380 von Singapore Airlines wird täglich zwischen Singapur und Auckland fliegen und schrittweise die kleinere Boeing 777-300ER Flotte ersetzen, die momentan diese Verbindung bedient. Air New Zealand startet einen täglichen Service zwischen Auckland und Singapur mit jüngst nachgerüsteten Boeing 777-200ER Maschinen und ersetzt damit die derzeitigen fünf Verbindungen von Singapore Airlines. (red)


  singapore airlines, air new zealand, allianz, singapur, auckland, neuseeland


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.