| schiff

Costa führt „Slow Cruise“ ein

Die neue Costa „Slow Cruise“ wird im Mittelmeer mit einem großen „Festival der mediterranen Küche“ eingeführt.

Das Festival findet vom 11. April bis 25. Mai 2014 auf den Kreuzfahrten der Costa neoRiviera durch das westliche Mittelmeer statt. An Bord des Schiffes und auch während der Landausflüge werden Seminare, Wein-Degustationen, spezielle Menüs und Exkursionen rund um die reiche Tradition der mediterranen Küche angeboten.

Das „Festival der mediterranen Küche“ steht unter dem Motto „Versteckte Schätze des Mittelmeers”. Die ersten vier elftägigen Kreuzfahrten der Costa neoRiviera im westlichen Mittelmeer werden eine einzigartige kulinarische Reise. Die Gäste können die authentische und traditionelle Küche des Mittelmeerraumes kosten und die Orte besuchen, in denen die Speisen ihren traditionellen Ursprung haben. Die Reise geht von Ligurien (Savona) in die Provence (Toulon) über Katalonien (Barcelona), Sizilien (Porto Empedocle), Malta (La Valletta) an die Amalfiküste (Salerno) und zurück nach Savona. (red)


  costa kreuzfahrten, costa neoriviera, slow cruise, kreuzfahrten


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.