| news | bahn

Eurostar: 10 Mio. Passagiere

Im vergangenen Jahr sind erstmals mehr als 10 Mio. Menschen mit dem Eurostar-Zug unter dem Ärmelkanal hindurch gefahren. Im Vergleich zu 2012 sei die Zahl der Passagiere um 2% auf 10,1 Millionen gestiegen, teilte Eurostar mit.

Der Eurostar verbindet die Metropolen London und Paris sowie Brüssel. Die Zahl der Reisenden sei zehn Jahre in Folge einem stetigen Aufwärtstrend gefolgt. Seit dem Start der Strecke im Jahr 1994 seien insgesamt 140 Mio. Menschen transportiert worden. Neben einer großen Zahl an Freizeitreisenden sei nun auch die Zahl der Geschäftskunden nach einem Rückgang während der Finanzkrise wieder stabiler geworden.

Die steigenden Passagierzahlen wirken sich auch wirtschaftlich aus: Der Umsatz sei um 7% auf 857 Mio. GBP (1,04 Mrd. EUR), der Vorsteuer-Gewinn um 4% auf 54 Mio. GBP geklettert. Vorstandschef Nicolas Petrovic sieht auch für die Zukunft ermutigende Signale. Nach einer Phase der wirtschaftlichen Unsicherheit gebe es Zeichen für einen Aufschwung. (ag/red)


  eurostar, bahnreisen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.