| news | hotel

Neue Organisation bei Accor

Ende November 2013 stellte Sébastien Bazin, Chief Executive Officer (CEO) und Chairman von Accor S.A., eine neue Strategie vor, die die Innovationskraft und die führende Marktposition von Accor ausbauen soll.

Zur Umsetzung dieser Strategie hat Bazin eine neue Organisationsstruktur entworfen, die derzeit bei Accor implementiert wird. Der Konzern wurde um zwei operative Einheiten herum neu strukturiert: Hotel Services als Hotelbetreiber und Franchisegeber sowie Hotel Invest als Hoteleigentümer und Investor. Als CEO Hotel Services Northern, Central and Eastern Europe und eines der zehn Accor-Vorstandsmitglieder übernimmt der ehemalige Accor-Deutschlandchef Peter Verhoeven eine neue bedeutende Aufgabe für Europa.

Deutschland steht dabei im Zentrum der neu geschaffenen Region Central Europe. Diese reicht von Skandinavien über Deutschland und Österreich bis nach Osteuropa und den Balkan und beinhaltet die Länder, in denen Accor derzeit oder zukünftig Hotels und Projekte unterhält oder plant. Diese Länder sind neben Deutschland und Österreich derzeit Albanien, Bulgarien, Kroatien, Rumänien, Schweden, Slowakei, Tschechische Republik und Ungarn. Polen verbleibt in einer eigenen Länderorganisation. Das Management für diese neue Region Central Europe wird zukünftig aus der Accor-Deutschlandzentrale in München heraus geleitet. Als Chief Operating Officer (COO) Accor Hotel Services Central Europe wird Michael Mücke zusätzlich zu seiner Aufgabe als Accor-Deutschlandchef neue regionale Verantwortung übernehmen. Der Chief Financial Officer (CFO) von Accor Deutschland Fabien Valentin übernimmt zusätzlich die Aufgabe als COO Accor Hotel Invest Central Europe.

Österreich-Team mit mehr Kompetenz

Im Zuge der Neuausrichtung erhält auch das Führungsteam für Österreich erweiterte Kompetenzfelder: Als Senior Vice President Economy & Budget Operations Central Europe wurde Philippe Alanou bestätigt, der bereits seit Oktober 2012 neben seiner Funktion als globaler Project Director für den Launch der ibis Hotelfamilie den Vorsitz der Geschäftsführung von Accor Österreich übernommen hat. Ihm berichten wird in der erweiterten Funktion des Vice President Operations ibis & ibis Styles Austria & Eastern Europe Hannes Lechner. Sabine Toplak, vormals Sales, Distribution and Loyalty Director bei Accor, wurde als Vice President Sales & Distribution Austria & Eastern Europe bestätigt. Sie berichtet für den Verantwortlichkeitsbereich Sales & Distribution an Daniela Schade. (red)


  accor, hotelkonzern, strategie, organaisationsstruktur


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.