| schiff

Stena Line kauf irische Celtic Link Route

Stena Line erwirbt die irische Celtic Link Route zwischen Rosslare und Cherbourg und bietet zukünftig mit der Mv Celtic Horizon dreimal wöchentlich eine Verbindung zwischen Irland und Frankreich.

Die Fähre kann bis zu 1.000 Passagiere, 200 Pkw und 120 Frachteinheiten transportieren, Stena Line wird den Fährbetrieb voraussichtlich mit 31. März aufnehmen.

„Dieses spannende Investment ist ein wichtiger Meilenstein für Stena Line, da wir hiermit erstmalig eine direkte Fährverbindung zwischen Irland und dem europäischen Festland anbieten. Wir sind sicher, mit unserer großen Expertise positive Effekte auf der Route zu erzielen“, freut sich Michael McGrath, Chief Operating Officer bei Stena Line.

Stena Line wird ganzjährig drei Mal pro Woche auf der Verbindung verkehren: Dienstags und donnerstags legt die Fähre von Rosslare um 21:30 Uhr und Samstag um 16 Uhr ab. Von Cherbourg geht es mittwochs und donnerstags um 21 Uhr, und am Samstag um 16 Uhr los. Die Fahrzeit beträgt etwa 17 Stunden. (red)


  Fähre, Irland, Frankreich, Passagiere, Fahrzeit, Verbindung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Verena Kosnar

Autor/in:

Chefredakteurin reisetipps

Verena Kosnar, seit über 12 Jahren beim Profi Reisen Verlag, ist als Chefredakteurin des Urlaubsmagazins reisetipps und Kreuzfahrtexpertin immer auf der Suche nach spannenden Reportagen





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.