| flug» vertrieb

Emirates kooperiert mit Proflight Zambia

Emirates und Proflight Zambia haben ein Interline Übereinkommen mit dem Ziel unterzeichnet, Destinationen innerhalb von Sambia für internationale Passagiere leichter erreichbar zu machen. 

Berühmte Attraktionen in Sambia wie die Victoriafälle – eines der Sieben Naturwunder der Welt – können nun mit einem einzigen Ticket von einer der weltweiten Destinationen im Emirates Streckennetz erreicht werden.

Die Flugzeiten passen gut mit den Flügen ab/bis Wien zusammen, wie die Fluggesellschaft mitteilt. EK 126 verlässt Wien um 22:55 Uhr und kommt um 6:35 Uhr am Folgetag in Dubai an. Dort startet der Flug EK713 täglich um 9:25 Uhr nach Lusaka, wo er um 14:35 Uhr ankommt. Der Weiterflug startet dort um 16:05 Uhr und erreicht Harare um 17:10 Uhr. Der Rückflug beginnt um 18:50 Uhr in Harare und kommt um 19:55 Uhr in Lusaka an. Der Weiterflug nach Dubai startet um 21:40 Uhr, wo er um 6:50 Uhr am Folgetag landet. Der Flug EK 127 startet in Dubai um 9:45 und kommt um 12:55 Uhr in Wien an. (red)


  emirates, proflight zambia, sambia, uae, vereinigte arabische emirate, dubai, wien


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.