| news | flug

Air New Zealand mit neuer Boeing 787-9

Air New Zealand wird seine neue Boeing 787-9 erstmals auf der Strecke Auckland-Perth einsetzen.

Nach dem Erstflug in Kooperation mit Virgin Australia wird die Boeing auch auf den Strecken Auckland-Tokio und Auckland-Shanghai eingesetzt werden.

Das neue Flugzeug wird darüber hinaus über drei unterschiedliche Kabinenausstattungen verfügen: Business Premier, Premium Economy und Economy. Im Business-Premier-Bereich werden insgesamt 18 flache Liegesitze im Fischgräten-Design versetzt angeordnet. Davon abgetrennt: der Premium-Economy-Bereich mit 21 Sitzen. Die Sitze werden in einer Zweierreihe links, einer Dreierreihe in der Mitte und einer Zweierreihe rechts gruppiert. Beide Bereiche werden mit eigenen sanitären Anlagen ausgestattet. Der Economy-Bereich wird insgesamt 263 Passagiere aufnehmen können. Dabei werden 14 Skycouch-Reihen integriert. Den ersten Flug mit einer 787-9 können Air New Zealand oder Virgin Australia Kunden ab dem 15. Oktober 2014 antreten. (red)


  air new zealand, boeing 787-9, kabinenausstattung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.