| news | flug

Iberia streikt weiter

Die Piloten der spanischen Fluggesellschaft Iberia setzen ihre Streiks fort. Wie die Pilotengewerkschaft Sepla vergangenen Freitag in Madrid mitteilte, stehen  im März, April und Mai insgesamt 24 Streiktage an.

Die Ausstände richten sich gegen das Vorhaben von Iberia zur Gründung einer Billigfluggesellschaft Iberia Express. Diese soll am 25. März in Betrieb gehen.

Die Piloten hatten seit Ende Dezember 2011 bereits an zwölf Tagen die Arbeit niedergelegt. Nach Angaben von Iberia bedeutet jeder Streiktag für das Unternehmen einen Verlust von drei Millionen Euro. Die Gesellschaft will aber in jedem Fall an der Gründung einer neuen Tochterfirma festhalten. An den bisherigen Streiktagen war jeweils etwa ein Drittel der geplanten Iberia-Flüge gestrichen worden. (APA/red)


  iberia, sepla, streik, madrid, spanien


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.