| news | flug

Erste Boeing 787 ausgeliefert

Mehr als drei Jahre später als geplant hat Boeing den ersten Langstrecken-Flieger 787 Dreamliner ausgeliefert.

Mit einer Zeremonie in Everett im US-Bundesstaat Washington wurde die Maschine am Montag feierlich an die japanische Fluggesellschaft All Nippon Airways (ANA) übergeben, die insgesamt 55 Maschinen bestellt hat. Am Dienstag soll die erste Boeing 787 nach Tokio fliegen.

"Passen Sie gut darauf auf, wir sind so stolz", sagte Boeing-Chef Jim Albaugh bei einer symbolischen Schlüsselübergabe an ANA-Chef Shinichiro Ito. Der mit Spannung erwartete 787 Dreamliner ist das erste neue Boeing-Modell seit mehr als einem Jahrzehnt. Bei Langstreckenflügen soll die Maschine mit Platz für 330 Passagiere bis zu 20% weniger Kraftstoff verbrauchen als herkömmliche Modelle. Grund dafür sind leichtere Materialien. Um das Wohlbefinden der Flugpassagiere zu erhöhen, soll die Luftfeuchtigkeit in der Kabine höher sein als bisher üblich. Laut Boeing kommen die Fluggäste so deutlich frischer ans Ziel.

Albaugh würdigte die "vertrauensvolle und verantwortungsvolle Zusammenarbeit zwischen dem Flugzeughersteller und der Airline", die durch "alle Schwierigkeiten, die wir gehabt haben, gestärkt wurde". Die japanische Airline ANA hatte 2004 die allererste Dreamliner-Bestellung aufgegeben und damit die Produktion in Gang gebracht.

Bis zum Juli 2011 gaben laut Boeing Dutzende Fluggesellschaften und Leasing-Firmen knapp 830 Dreamliner in Auftrag. Nach der Übergabe am Montagewerk in Everett soll die erste Maschine am Dienstagnachmittag (MESZ) von Seattle in Richtung Japan abheben. Im Dezember will ANA die Boeing 787 auf der Route Tokio-Peking in Betrieb nehmen. Ab Januar will ANA das neue Flugzeug auf der ersten Langstrecke zwischen Tokio und Frankfurt einsetzen. (APA/red)


  ana, boeing, 787, dreamliner


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.