| news | flug

Air Berlin nimmt Rücktritt von Hunold an

Der Abschied von Air-Berlin-Vorstandschef Joachim Hunold ist perfekt. Der Board of Directors nahm den überraschenden Rücktritt des 61-Jährigen Firmengründers zum 1. September am Donnerstag an, wie Air Berlin - Hälfte-Eigentümer von Niki Laudas Billigairline Niki ("flyniki") - mitteilte.

Für eine Übergangszeit soll der ehemalige Deutsche-Bahn-Chef Hartmut Mehdorn den Posten übernehmen. Mehdorn sitzt seit zwei Jahren im Board von Air Berlin, ohne bisher operative Aufgaben übernommen zu haben. Auf eine solche Position zieht sich nun Hunold zurück. (APA/red)

  air berlin, flyniki


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.