| news | flug» destination

Iberia: Zusätzlicher Wienflug

Ab 17. April startet Iberia eine neue Tagesrandverbindung zwischen Wien und Madrid.

Die Maschine startet in Wien um 7:35 Uhr und landet in Madrid um 10:35 Uhr. Zurück geht es um 19:45 Uhr mit Landung in Wien um 22:35 Uhr. Mit der neuen Verbindung sind u.a. die Lateinamerika-Ziele der Airline, primär Mittagsflüge, gut erreichbar.

Ab Madrid startet Iberia nach Costa Rica, Guatemala, Panama, Santo Domingo, Bogota, Caracas, Lima, Quito, Guayaquil, Rio de Janeiro, Fortaleza und Recife. Insgesamt steuert die Fluglinie 21 Ziele in Lateinamerika an, die meisten davon täglich. Die neuesten Zugänge im Streckennetz sind Fortaleza und Recife in Brasilien sowie Córdoba in Argentinien. (red)


  iberia, wien, österreich, madrid, spanien, lateinamerika


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.