| destination

Ägypten: Außenministerium wartet ab

Der Krisenstab des Außenministeriums hält die Reisewarnung für Ägypten vorerst übers Wochenende aufrecht.

„Für eine schrittweise Rücknahme der Warnung für Tourismusdestinationen am Roten Meer will der Krisenstab die für morgen und das Wochenende angekündigten Demonstrationen in Kairo abwarten", sagte der Sprecher des Außenministeriums, Peter Launsky-Tieffenthal, heute, Donnerstag, der APA. Sollte es zu keiner Verschlechterung der Sicherheits- und Versorgungslage kommen, wird die Reiswarnung laut Außenministerium für die Urlaubsorte Sharm el-Sheikh und Hurghada aufgehoben. Die nächste Sitzung ist für Anfang kommender Woche anberaumt.

Der Krisenstab, der über die Lockerung der Reiswarnung fürdie  Österreicher entscheidet, setzt sich aus Vertretern des Außen-, des Innen- und des Verteidigungsministeriums sowie des Bundeskanzleramtes und externen Experten zusammen. Im Außenministerium fanden heute Vormittag intensive Gespräche mit Vertretern des Reisebüroverbands, der Wirtschaftskammer Österreich und Reiseveranstaltern wie etwa TUI und Rewe Touristik (ITS Billa Reisen) statt.

 

Für die Branche ist die Situation in den Krisenregionen eine finanzielle Gratwanderung. Solange eine Reisewarnung aufrecht ist, können die Kunden in der Regel kostenlos stornieren - wird die Warnung zurückgenommen, sind meist nur noch Umbuchungen möglich.

Verschlechtert sich die Lage im Zuge der Demonstrationen in Kairo nicht weiter, werde dem Krisenstab auch eine teilweise Aufhebung der Reisewarnung für Tunesien und für Djerba vorgeschlagen, sagte der Sprecher der TUI Austria Holding, Josef Peterleithner, zur APA. In Ägypten soll auch Marsa Alam zu einer der ersten Destinationen gehören, die von der Reisewarnung ausgenommen werden. (APA/red)


  ägypten, außenministerium, tui, tui austria, rewe, österreich, reisewarnung, djrerba, tunesien, marsa alam, hurghada, sharm el sheikh


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.