| hotel

VI: Umsatzanstieg 2010

Die Hotelgruppe Vienna International rechnet heuer mit einem Umsatzschub von 134,8 auf 180 Mio. EUR.

Die Auslastung sei in allen Häusern sehr gut, sagte VIH-Sprecherin Elisabeth Scheiring vergangenen Freitag der APA. Die Zahl der Nächtigungen wird heuer voraussichtlich von 1,9 auf 2,5 Mio. zulegen. "Natürlich haben wir auch einige Hotels eröffnet", räumte Scheiring ein. Die Zimmerpreise erholen sich nur langsam. "Vom Preis her liegen wir noch hinter den Vorjahren", so Scheiring.

Derzeit betreibt die 1989 gegründete Gruppe 37 Hotels mit rund 2.850 Mitarbeitern in zehn europäischen Ländern. 2009 eröffnete die Vienna International Hotelmanagement AG sieben neue Häuser und baute ein Hotel um. Aktuell hat die Gruppe zwei Projekte in Entwicklung - ein Fünf-Sterne-Haus mit 195 Zimmern in der Nähe von Moskau und ein Vier-Sterne-Hotel mit 207 Zimmern nahe der Oktoberfestwiese in München. "Die Nachfrage nach Hotelbetten sowie die kontinuierlich sehr hohe Auslastung unseres ersten 'angelo Design Hotels' hat uns positiv gestimmt, einen weiteren Managementvertrag einzugehen", sagte VIH-Chef Rudolf Tucek zum verstärkten München-Engagement. Das Hotel in München, das zweite "angelo Design Hotel" der Stadt, soll Ende 2012 fertiggestellt sein. (APA/red)


  vienna international, österreich, moskau, russland, deutschland, münchen, europa


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
5 Juni 2020


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.