| flug

Germanwings fliegt auf den Bodensee

Der Bodensee-Airport Friedrichshafen erweitert mit der Fluggesellschaft Germanwings sein Airline- und Streckenportfolio um einen neuen Carrier.

Spätestens ab 29. März gehören die silbernen Jets mit gelbem Leitwerk der deutschen Lufthansa-Tochter zum täglichen Bild am Bodensee-Airport. Die Airline hebt von Montag bis Samstag um 6:45 Uhr in Köln ab und landet in Friedrichshafen um 7:50 Uhr. Zurück geht es um 8:20 Uhr, der Airbus A319 landet um 9:25 Uhr in Köln. Abends startet die Airline montags bis freitags um 16:10 Uhr ab Köln/Bonn und erreicht Friedrichshafen um 17:15 Uhr. Der Rückflug steht mit 17:45 Uhr im Flugplan, das Flugzeug landet in der Domstadt um 18:50 Uhr. Mit der neuen Fluggesellschaft verfolgt der Bodensee-Airport weiterhin seine bisher erfolgreiche Unternehmensstrategie. „Um die Wachstumsziele von einer Million Passagieren zu erreichen, setzen wir auch künftig auf ein ausgewogenes Portfolio der jeweiligen Verkehrssegmente“, sagt Hans Weiss, Geschäftsführer des Flughafens Friedrichshafen. So komme mit Germanwings nun auch eine Low-Cost-Airline an den Standort Friedrichshafen, die ein weiteres und stabiles Wachstum verspricht. (red)

  germanwings, flughafen friedrichshafen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.