| news | flug

Minus für deutsche Luftfahrt

Der deutsche Luftverkehr verzeichnete 2009 das größte Passagierminus der Geschichte.

Die Zahl der Flugreisenden auf deutschen Flughäfen sank im vergangenen Jahr um 4,5% auf 158,2 Mio., wie das Statistische Bundesamt heute, Mittwoch, berichtete. Die Passagierzahlen auf Inlandsflügen gingen um 4,5% auf 23,7 Mio. zurück - und sanken damit genauso stark wie die Zahl der Fluggäste im internationalen Verkehr. In den vergangenen 20 Jahren hatte der Passagier-Luftverkehr den Angaben zufolge erst dreimal nicht die Vorjahreswerte erreicht, zuletzt 2001 und 2002 nach den Terroranschlägen in den USA. (red/ag)

  deutschland, usa, terror


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.