| flug

Mehr Pax bei SunExpress

In den ersten neun Monaten reisten 29% mehr Passagiere mit der Airline als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

SunExpress konnte in den ersten neun Monaten 2009 seine Passagierzahlen kräftig steigern: Die Fluggesellschaft mit ihren  türkischen Drehscheiben Antalya, Izmir und Istanbul Sabiha Gökcen (Istanbul SAW) beförderte 4,08 Mio. Fluggäste - ein Zuwachs von 29% verglichen mit dem Vorjahr.

Auch die Auslastung der 20 Boeing-Jets umfassenden Flotte konnte um gut einen Prozentpunkt auf einen aktuellen Sitzladefaktor von nunmehr 79,4% erhöht werden. Der Umsatz wuchs um 5,9% auf 329 Mio. EUR. Das starke Wachstum der Luftverkehrsgesellschaft, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiert, findet vor allem an der dritten Drehscheibe Istanbul SAW statt, dem neuen kräftig expandierenden Airport im asiatischen Teil der Metropole, der in den nächsten Tagen sein neues Passagierterminal offiziell einweiht. Dort verdreifachte SunExpress die Zahl seiner internationalen Passagiere und das Volumen der inländischen Fluggäste stieg um 150%.

Gleichzeitig bietet die Airline ab Istanbul SAW im Winterflugplan 2009/2010, der am 25. Oktober startet, sieben neue Ziele an: SunExpress bedient dann vom Bosporus aus nonstop auch Hamburg, Nürnberg, Düsseldorf, Dortmund und Zürich. Im Inlandsverkehr kommen ab Istanbul SAW die Städte Hatay und Mardin im Südosten des Landes hinzu. (red)

  sun express, sunexpress, istanbul, türkei, deutschland, antalya, izmir, boeing, hamburg, nürnberg, düsseldorf, dortmund, zürich, winter, winterflugplan


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.