| news | flug

AirBerlin: Tarifeinigung erzielt

Nach monatelangem Ringen gibt es eine Einigung mit den Piloten.

Die rund 1.200 Cockpit-Beschäftigten bei der Tochter LTU und dem Mutterkonzern sind damit bis zum 31. Dezember 2010 vor Entlassungen geschützt, wie das Unternehmen vergangenen Freitag in Berlin mitteilte. Im Gegenzug gilt in dieser Zeit eine Nullrunde bei den Vergütungen. Die Piloten bekommen aber mehr Einkommenssicherheit, indem erstmals eine garantierte Mindestzahl der bezahlten Stunden festgeschrieben wurde. Rückwirkend zum 1. Jänner sind dies 68, vom 1. Jänner 2010 an dann 69 Stunden im Monat. In dem Tarifstreit hatte die Gewerkschaft Cockpit im August zweimal die LTU bestreikt. (red/ag)

  air berlin, streik, cockpit, ltu


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.