| flug

Air Berlin: Umsatz sinkt, Gewinn steigt

Die Ariline hat im 2. Quartal weniger umgesetzt als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, der Betrtiebsgewinn konnte jedoch gesteigert werden.

Die Erlöse seien um 3,8% auf 836,2 Mio. EUR gesunken, teilte das Unternehmen gestern, Montag, mit. Grund seien geplante Kapazitätskürzungen. Unterm Strich fiel der Gewinn von 7,8 auf 7,1 Mio. EUR. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 33,3% auf 17,6 Mio. EUR.

Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Analysten hatten mit einem Betriebsergebnis von 16 Mio. EUR und einem Nettogewinn von 4,4 Mio. EUR gerechnet. (red/ag)


  air berlin, umsatz, halbjahreszahlen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.