| news | destination» reisebüro

Hurrikan Ian: Fort Myers derzeit nicht bereisbar


Hurricane Ian
Fort Myers - Islands, Beaches & Neighborhoods rät derzeit aufgrund der schweren Zerstörungen durch Hurrikan Ian von touristischen Reisen in die Region ab.

Hurrikan Ian ist am 28. September 2022 als Kategorie 4 in der Nähe von Cayo Costa, einer Insel vor der Küste von Fort Myers, auf Land getroffen und hat viele Inseln, Strände und Stadtviertel der beliebten Urlaubsregion Fort Myers – Islands, Beaches & Neighborhoods in Südwestflorida verwüstet.
Besucher werden gebeten, ihre Reisepläne in die Region vorerst auf Eis zu legen. Angesichts des Ausmaßes der Zerstörungen gibt es noch keinen konkreten Zeitplan für die Wiederaufnahme des Tourismus.

Derzeitige Lage in der Region

"Das Undenkbare ist geschehen. Unsere Häuser, unsere Gemeinden und unsere Lebensgrundlagen haben einen verheerenden Schlag erlitten", sagte Cecil Pendergrass, Lee County Commissioner, District 2 und Vorsitzender des Lee County Tourist Development Council. "Was Hurrikan Ian jedoch nicht wegspülen konnte, ist unsere Widerstandsfähigkeit. Wir werden auch diese Krise überstehen, so wie wir es bei allen anderen zuvor getan haben. Unsere wunderschönen Inseln, Strände und Stadtviertel werden wieder aufgebaut werden. Unsere Brücken werden uns alle wieder miteinander verbinden. Wir haben schon unzählige Krisen durchgestanden und werden es wieder tun. Denn das ist es, was wir tun. Wir krempeln die Ärmel hoch und stehen Schulter an Schulter, um uns gegenseitig zu unterstützen und Schritt für Schritt voranzukommen."

Die beispiellose Sturmflut hat in der gesamten Region schwere Schäden an Gebäuden und der Infrastruktur verursacht, wobei der Sanibel Causeway und die Pine Island Bridge stark beschädigt wurden, sodass die Inseln derzeit nicht mehr vom Festland aus erreichbar sind. Das Lee County Visitor & Convention Bureau (Fort Myers - Islands, Beaches & Neighborhoods) arbeitet eng mit Staats-, Bundes- und Kommunalbeamten zusammen, um die katastrophalen Auswirkungen des Hurrikans Ian zu bewerten.

Die Such- und Rettungsmaßnahmen gehen in der gesamten Region weiter. Der Southwest Florida International Airport (RSW) in Fort Myers ist wieder für den eingeschränkten Betrieb geöffnet.

Die aktuellsten Informationen über den Wiederaufbau in Lee County sind auf der Website LeeGov.com sowie auf der Facebook-Seite der Lee County Regierung zu finden.
Eine Möglichkeit für die Bedürftigen zu spenden gibt es unter: SWFL Emergency Relief Fund (red) 


  usa, amerika, hurricane, hurricane ian, fort myers, reisewarnung, warnung, naturkatastrophe, florida, südwestflorida, sturm, sturmwarnung, hurrikan


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteurin

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.