| news | flug

Wizz Air sichert sich Kaufrechte für 75 Airbus


Wizz Airbus A321neo
Bis 2030 will die Airline mit 75 neuen Airbus A321neo-Flugzeuge auf eine Flotte von 500 Flugzeugen wachsen und gleichzeitig die CO2-Emissionen um 25 Prozent senken.

Die 75 zusätzlichen A321neo-Flugzeuge, von denen die meisten in den Jahren 2028-29 ausgeliefert werden sollen, verfügen über die neuesten Technologien in der Luftfahrt und bieten erhebliche Umweltvorteile, da es die Lärmbelastung um fast 50 Prozent, den Treibstoffverbrauch um 20 Prozent und die Stickoxidemissionen um 50 Prozent reduziert. Wizz Air verfügt derzeit über eine Flotte von 165 hochmodernen und effizienten Airbus-Flugzeugen. 

"Wir sind weiterhin auf dem Weg, bis zum Ende des Jahrzehnts eine Airline-Gruppe mit 500 Flugzeugen zu werden, während wir gleichzeitig unsere Verpflichtung einhalten, unsere bereits branchenführenden CO2-Emissionen bis 2030 um 25 Prozent zu reduzieren", erklärte József Váradi, Chief Executive Officer von Wizz Air. 

  wizz air, lowcost-carrier, airbus, neo, a321, flottenzuwachs, nachhaltig, co2 belastung, wachstum


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Sandra Zurek

Autor/in:

Managing Director

Nach 10 Jahren ist Sandra Zurek zum Profi Reisen Verlag zurückgekehrt und zeichnet aktuell neben Vermarktung und Medienkooperationen auch für Redaktion verantwortlich.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.