| news | veranstalter» karriere

Inhaber-Wechsel bei Lernidee Erlebnisreisen


Nurlan Mukash, Hans Engberding, Felix Willeke & Christan Buschhaus
Gründer Hans Engberding übergibt den Spezial-Reiseveranstalter an ein internes Nachfolger-Trio und bleibt für die Entwicklung neuer Reise-Ideen weiter an Bord.

36 Jahre nach der Gründung des Veranstalters durch Hans Engberding übernehmen die beiden Geschäftsführer Nurlan Mukash und Felix Willeke sowie Christian Buschhaus, zuständig für den Reisebüro-Vertrieb und Vorsitz der Lernidee-Stiftung, das Unternehmen. Engberding übergibt damit sein Lebenswerk in die Hände langjähriger leitender Mitarbeiter, die so die Weichen des erfolgreichen Reiseveranstalters weiterhin unabhängig und mit dem Geist eines Familienunternehmens stellen können.

Die nächste Lernidee-Generation 

Mit Mukash, Willeke und Buschhaus wird die Leitung von der nächsten Generation übernommen. Gleichwohl kommen die drei auf über 60 Jahre Lernidee-Erfahrung: Jeder von ihnen kennt das Unternehmen seit rund zwei Jahrzehnten. Gemeinsam wollen sie ihre Vision, Lernidee unabhängig als Spezial-Veranstalter für kreative und hochwertige Reisen verlässlich in die Zukunft zu führen, umsetzen.

Engberding, der die operative Führung bereits in den vergangenen Jahren vollständig an sein Management übertragen hat, wird auch weiterhin als schöpferischer Geist und Reise-Erfinder für Lernidee im Einsatz sein. Der Gründer blickt mit Stolz in die Vergangenheit und mit Zuversicht in die Zukunft: „Das ist überhaupt das Beste, dass ich das Unternehmen Mitarbeitern in die Hände geben kann, die geradezu mit Lernidee groß geworden sind. Und eben weil die drei schon wohlbekannte Namen im Hause sind, glaube ich fest, dass unsere Geschäftspartner ihnen genauso vertrauensvoll begegnen wie mir.“

Mit Zuversicht & breitem Portfolio in die Zukunft 

Ziel der strategischen Weiterentwicklung von Lernidee ist für die neuen Inhaber die weitere Diversifizierung des Reise-Angebots: Mit einem Portfolio außergewöhnlicher Zug-Erlebnisreisen und Boutique-Kreuzfahrten, vor allem in exotischen Fern-Destinationen, konnte sich der Veranstalter bereits in der Vergangenheit einen Namen machen.
Mit der E-Bike-Veranstaltermarke Belvelo sowie mit den im vergangenen Jahr neu erworbenen Veranstaltern für Bahnreisen in der Schweiz und Reise-Arrangements in Skandinavien untermauern die Berliner ihre Ambition, auch Marktanteile für hochwertige Reisen in europäische Destinationen und mit erdgebundener Anreise hinzuzugewinnen. (red) 


  lernidee, lernidee erlebnisreisen, spezialreiseveranstalter, gründer, übergabe, nachfolger, inhaber, wechsel, zugreisen, belvelo, bahnreisen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteurin

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.